Horny Bar

Horny Bar – Gabcikovo – Dunjaska Streda

 

 

Weiterfahrt von Bratislava.

 Horny Bar schien mir, war ein zumindest mehrheitlich ungarisches Dorf. Leider gab es – bis der Bäcker vorbeikam – kein Brot, nur eine Stange Salami. Auch Lecker. Ich wurde aber in recht früh am Tag zu zwei 0,5 l Flaschen Bier genötigt.
Ein weiterer „Ausländer“ war auch dar. Ein Tscheche aus der Nähe von Prag, der hier als Agronom irgendwelche Arbeiten ausführte. Er fühlte sich allem Anschein noch fremder als der Autor, war neben ihm ein zweiter Ausländer.

Es war ein langer und netter Aufenthalt, mit Händen und Wörterbuch – Kommunikation, der dem Autor in besserer Erinnerung geblieben ist, als manch anderes auf dieser Fahrt.
Allerdings waren die Leute von Horny Bar nicht so ganz gut informiert, was die Hotels anging.


In Gabcikovo gab es entgegen Ihren Aussagen keins.gabi groß In einem Hostinec ein Gespräch über das Rad. Damals ein Renault. Eine französische Autofirma, erkannte man klar.Das Hotel war dann in Dunjaska Streda
Tages km 64,33 gesamt 629,28, Fahrtzeit Tag 4:05:11 Gesamt 33:56:25

Mein Fahrrad des Autors durfte in der Garderobe parken. (Aber nur bis 10.00 Uhr am nächsten morgen, ich musste das Versprechen!)
Zum Essen notierte ich:
„Ausflug in die einheimische Küche, Kampf mit der Speisekarte und Serviererin. Suppe (Name nicht lesbar) mit vom Teller wegschwappende Nudeln und Gemüse, Rindfleisch (naja) mit salziger Gurkensoße und Knödeln (Knedel) in Scheiben. (Anmerkung: In Scheiben geschnittene Knödel habe ich im Osten in der Folge des öfteren gegessen). Wurde als schwieriger Fall behandelt und mit halbdeutschen „Service“ belohnt. Palatschinken versteht man, „Schoko?“ Frage. Palatsch. in Schokoladensoße. Kava kommt.

4 Bier, 2 Wacholder, 1 Wein Essen + ??? zusammen 61,80 Palatschinken 6,80.“

Donaugrenze zwischen CSSR - Ungarn 1991
Donaugrenze zwischen CSSR – Ungarn 1991

Für unterwegs notierte der Autor: „Wenn man’s nicht besser wüßte, wie in Ostfriesland, Wind, Deich….“
Das folgende Foto, stammt von dieser Fahrt, oder der nächsten Richtung Györ.

 

Schreibe einen Kommentar