Ich, LRB, Autor, Webmaster, Bürger…

In verschiedenen Beiträgen, Geschichten u. ä. hier auf Gazette-BS aber auch auf SYMFORTD und Petanque-BS verwende ich das Kürzel LRB (für Lutz-Rüdiger Busse), manchmal habe ich auch der Autor verwendet. „Ich“ verwende ich manchmal auch für mich, zum Beispiel in meinen Reiseberichten (Reise-Lutz). Aber in meinen Geschichten auf Symfortd berichten meist meine Phantasie-Figuren.

Einmal tauche ich als Red Rotua (lest es die Worte bitte rückwärts), einmal als Kleiner Dicker in Alles Illusion auf (siehe dort Der Autor). In einer hier noch nicht veröffentlichen Geschichte gibt es eine Ebre Rotua.

Hier nun notwendiges und vielleicht nicht notwendiges über mich.

Ich bin der Webmaster von Gazette-BS, SYMFORTD und Petanque-BS

Außerdem bin ich Bürger, und zwar im Sinne von Citoyen und nicht von Bourgeois. Also Staatsbürger, der mitreden und -gestalten will und auch hat. Und nicht der Besitzbürger, den Marx und Engels als Gegner als Teil der Bourgeoisie ausgemacht haben. (Ich weiss, die Begriffe werden im französischen etwas abweichend verwendet.)

Als Bürger war ich in den 1970er aktiv in der Sozial-Liberalen Jugend bzw. später den Jungdemokraten und der F.D.P. (solange diese noch das Freiburger Manifest als Grundsatzprogramm hatte und die Politik daran ausrichtet). In dieser Zeit habe ich aktiv an der Gestaltung der Politik in Braunschweig, Niedersachsen und der BRD mitgewirkt.

Ich bin damit auch verantwortlich. Soweit ich bewusst Quellen benutze, habe ich es angegeben.

Kritik, Anregungen etc.

bitte an lrb@gazette-bs.de

Für alle Artikel, Geschichten, etc. auf diesen Seiten habe ich das Copyright. Allen die das nicht beherzigen habe ich als Warnung die Geschichte Copyright geschrieben.

Ich habe zumindest einmal versucht eine Geschichte einem Verlag anzubieten, vergeblich. Ich werde es zumindest in absehbarer Zeit nicht wieder versuchen.

Ich schreibe hier aus Spaß und im Kopf fit zu bleiben., wenn es jemand liest okay.

Falls jemand etwas von mir verlegen möchte, bitte an lrb@gazette-bs.de schreiben.

An verschieden Stellen habe ich schon über mich geschrieben.

In Der Autor in Alles Illusion und  Der Autor auf Petanque-BS.

Ich bin Jahrgang 1949 und habe zusammen mit Napoleon Geburtstag.

Ich habe einige ehrenamtliche Tätigkeiten in meinen Leben und Sportarten ausgeübt.

 

 

 

 

 

 

 

Ich habe zunächst die Hauptschule besucht, dann eine Lehre als Speditionskaufmann absolviert. Nach der Lehre war ich als Speditionskaufmann tätig.

 

 

 

 

 

 

 

Zwischendurch wurde ich konfirmiert. Und zwar in der Andreaskirche. Wir waren damals die ersten Konfirmanden nach der Wiederherstellung der Kirche nach dem Krieg.

Inzwischen bin ich aus der Kirche ausgetreten

 

 

 

 

 

 

1969 bin ich zur Bundeswehr eingezogen wurden und habe mich dann für 4 Jahre verpflichtet. Die Grundausbildung habe ich in Wentorf bei Hamburg gemacht. Dann wurde ich nach Oldenburg versetzt. Meine Einheit zog aber kurz nach meinem Wechsel nach Delmenhorst um. Meine Unteroffiziers-Ausbildung habe ich in Oldenburg gemacht.

Während meiner Bundeswehrzeit habe ich in Bremen die Abendrealschule Kleine Helle erfolgreich besucht.

Ein Gespräch mit einem anderen Soldaten aus Braunschweig führte dazu, dass ich in der Dankeskirche Braunschweig in die Jugendarbeit einstieg und Zeltlager mit organisierte. Ich setzte mich in dieser Zeit mit anti-autoritärer Erziehung auseinander, auch praktisch. Ein netter Spagat als Soldat.

 

 

Auf einen Waldspaziergang entschied ich mich, nicht Journalist sondern Sozialarbeiter zu werden. Ich legte die Begabten-Sonderprüfung ab und studierte in Braunschweig an der PH (TU) Erziehungswissenschaft.

Danach wurde ich als Sozialarbeiter bei der Stadt Braunschweig angestellt und arbeitete dort in verschiedenen Berufsfeldern bis zur Rente.

Nun bin ich Rentner und kann mich u. a. im Internet austoben.